Dr. Olaf Klewer MSc

Talent ist eine notwendige Voraussetzung um chirurgisch tätig zu werden. Aber damit Implantationen erfolgreich und die Ergebnisse ansprechend sind, braucht es mehr: Erfahrung, Know-How, Spaß an der Arbeit und eine gute Nachsorge. Genau das wollen wir Ihnen in Aachen bieten. Als Zahnarzt und Team mit dem gelebten Schwerpunkt Implantologie.

Weiterlesen ...

Keramikimplantate

 

Keramik Implantate sind besser! Bis vor nicht allzu langer Zeit galt Titan als das beste Material zur Herstellung von Implantaten aller Art. Heute sind wir weiter: Keramik ist der Werkstoff der sich zur "Wunderwaffe" in der Zahnmedizin gemausert hat. Ohne jeden Kompromiss und für jeden Patienten verträglich bietet es eine Ästhetik und Haltbarkeit, die man bei anderen Materialkombinationen in dieser Form vergeblich sucht. Und selbst wenn das Zahnfleisch in Laufe der Jahrzehnte zurückweicht: Keramikimplantate bleiben, weiß und schön! Nichts scheint durch! 

 

Weiterlesen ...

Implantate an einem Tag

 

Nur ein einziger Operationstermin, keine Überbrückungszeit mit unvorteilhaften Provisorien oder Lücken und vor allem optimaler Schutz für ihre Knochensubstanz. Denn an jeder Stelle an der keine echte oder künstliche Zahnwurzel den Knochen stimuliert, wird dieser unweigerlich - Tag für Tag - langsam abgebaut.

 

Weiterlesen ...

So genannte „zygomatische Implantate“ werden auch Jochbein-Implantate genannt. Sie sind länger als normale Implantate -bis zu 5 cm- und werden vor allem für Patienten genutzt, deren Kiefer durch längere Zahnlosigkeit bereits sehr geschwächt ist.

Durch ihre besondere Länge finden sie während der Operation ihren Halt nicht nur im Kiefer selbst sondern auch im Jochbein. Hierdurch können aufwändige Knochenaufbauten (Augmentationen) verhindert werden und eine perfekt sitzenden Prothese auf wenigen Implantaten befestigt werden. Oftmals reichen vier Implantate: Im Frontbereich, wo der Knochen i.A. noch besser erhalten ist, normale Implantate und im hinteren Bereich mit einem passenden Winkel eingesetzt: zwei zygomatische Implantate.

Warum eine Vollprothese auf Implantaten befestigen?

Gerade wenn die Knochensubstanz stark zurückgegangen ist, „hält“ eine reguläte Zahnprothese kaum noch in befriedigender Weise: Sie rutscht und scheuert. Patienten, die eine „Verankerung“ an passenden Implantatknöpfchen wählen, berichten von der großen Last, die ihnen dieser kleine Eingriff abgenommen hat. Sprechen, Essen, Lachen sind dananch wieder unbefangen möglich und die Gedanken kreisen nicht dauernd um den störenden, rutschenden, drückenden losen Zahnersatz.

Wie lange dauert es, bis meine Prothese von Implantaten getragen werden kann?

Da zygomatische Implantate sofort belastet werden können, ist die Versorgung mit Implantaten und Prothese noch am gleichen Tag möglich.

Schmerzen nach Implantation

 

Eine Implantation ist ein kleiner operativer Eingriff. Das tatsächliche Schmerzempfinden bei einer Implantation ist äußerst gering und wird von fast allen Patienten nachher als überraschend seicht beschrieben. Da jedoch das Thema Schmerz für die meisten Patienten der Zahnmedizin besonders wichtig ist, bieten wir unseren Patienten vor Ort auch eine Behandlung unter Lachgas oder Vollnarkose an.

Weiterlesen ...

Navigierte Implantologie

Größt mögliche Sicherheit und eine schonende Operation - dafür steht "Navigierte Implantation".  Denn anhand dreidimensionaler Röntgenbildern und Computersimulationen wird jeder Schritt der Implantation exakt im Voraus geplant und bei der Ausführung überwacht. 

Weiterlesen ...
Seite 1 von 2