Verschiedene Zahnimplantate

 

Was ist ein Zahnimplantat? Bei einem Zahnimplantat handelt es sich um eine künstliche Zahnwurzel, die operativ in den Kiefer eingepflanzt wird. Das Implantat, üblicherweise aus Titan oder Keramik, ist so beschaffen, daß ein geeigneter Zahnersatz dazu passend aufgesetzt werden kann.

 

 

zahnimplantate funktionsweise zahnwurzel
Nach einer durchgeführten Implantation ist das Zahnimplantat innerhalb von 3-6 Monaten fest mit dem Knochenmaterial des Kiefers verwachsen und übernimmt so zuverlässig die Aufgaben der natürlichen Zahnwurzel. So können verschiedene Typen von Zahnersatz wie Brücken oder Einzelkronen zum Beispiel sicher am Implantat befestigt werden. Auf diese Weise bietet implantatgetragener Zahnersatz maximalen Tragekomfort bei maximaler Ästhetik und höchster Belastbarkeit - die perfekte Imitation der natürlichen Zahnwurzel.

Die wichtigsten Vorteile von Zahnimplantaten

 

pluspunktHöchste Ästhetik des Zahnersatzes

pluspunktHöchster Tragekomfort

pluspunktKeine Beeinträchtigung benachbarter Zähne

pluspunktMeistens ist die Sofortversorgung mit Zahnersatz aus unserem Haus am selben Tag möglich!

pluspunktMehrteilige Implantate bieten austauschbaren Zahnersatz

pluspunktVollkeramische Lösungen für Allergiker

 

 

Moderne Zahnimplantate - Funktionsprinzip

zahnimplantate funktionsweise x420Viele Jahre der Entwicklung im Bereich der zahnärztlichen Implantologie haben zahlreiche verschiedene Konzepte für Zahnimplantate hervorgebracht. Die sogenannten rotationssymmetrischen Implantate (Schraubenimplantate) haben sich seit 1965 bis heute am meisten durchgesetzt. Für diese Art Implantation wird ein Loch in das Knochenmaterial präpariert, in das das Implantat selbst hineingeschraubt wird. Diese Herangehensweise der Implantation ist vergleichsweise einfach, schnell und belastungsarm für den Patienten, da die Windungen des schraubenartigen Implantatkörpers sofort in das ihn umgebende Knochenmaterial greifen können und so eine primäre Stabilität gewährleisten.

 

material zahnimplantatDas Implantat ist vom ersten Moment der Einheilphase an fixiert und bereits dicht am nachwachsenden Knochenmaterial angegliedert. So muss nur wenig Knochenmaterial nachwachsen, um das Implantat zu umschließen und schliesslich mit ihm zu "verwachsen". Dieser Prozess (Osseointegration) wird durch eine rauhe Oberflächenbeschaffenheit unterstützt, da das organische Material die mikroskopisch kleinen Mulden und Furchen der Implantat-Oberfläche beim Nachwachsen ausfüllt zusätzliche Festigkeit für den langfristigen Halt Ihres Implantates erzeugt.

 

 

Verschiedene Größen von Zahnimplantaten

 

listenpunktKurze Implantate

Sehr kurze Formen von Zahnimplantaten finden häufig Einsatz im Bereich der Backenzähne. Die sogenannten molaren Zähne liegen sehr dicht am Nerv des Unterkiefers und umschliessen diesen zum Teil mit den Zahnwurzeln. Dies macht beispielsweise die Extraktion von Weisheitszähnen häufig so kompliziert.

Die Planung von Implantaten gestaltet sich stellenweise sehr viel sicherer für den Patienten, wenn die Nervenbahnen des Kiefers ausser Reichweite für das Implantat sind. Durch einen größeren Durchmesser (ca. 5mm) kann die erforderliche Kontaktfläche des Implantates zum Knochen aufrecht erhalten werden.

 

listenpunktZahnimplantate mit kleinem Durchmesser

Sehr schlanke Implantate können dort eingesetzt werden, wo besonders wenig Platz gegeben ist. Dies kann durch mangelnde Knochenmasse oder durch benachbarte gesunde Zahnwurzeln vorkommen und ist besonders häufig im Frontzahnbereich des Unterkiefers der Fall. 

Häufig werden für die Planung in solchen Fällen einteilige Implantate vorgesehen, da sie in extremen Fällen den geringsten Durchmesser aller Implantattypen aufweisen (ca. 2,5 mm)

 

Ein- & Mehrteilige Implantatsysteme


listenpunktEinteilige Zahnimplantate

Der Vorteil von einteiligen Implantaten liegt nicht nur im Preis verborgen. Einteilie Zahnimplantate sind durch ihre besonders kleinen Durchmesser überall dort einsetzbar, wo kein ausreichender Platz für andere Implantate existiert. Klassische Einsatzbereiche sind Einzelzahn-Implantate im Frontzahnbereich.Dabei ermöglichen je nach Hersteller die verschiedenen Implantatköpfe diverse Einsatzmöglichkeiten, die bei mehrteiligen Implantaten erst durch das Hinzufügen weiterer Baugruppen fest bestimmt wird.

 

 

zahnimplantate x220listenpunktMehrteilige Implantatsysteme

Besonders sinnvoll gegenüber den preisgünstigen einteiligen Implantaten ist die kostspieligere Verwendung von mehrteiligen Implantaten. Hier besteht das Implantat neben der künstlichen Zahnwurzel, dem Körper des Implantates, aus einem Halsteil und einem Kopfteil, die miteinander verschraubt werden und den eigentlichen Zahnersatz tragen. Dieser wird erst nach der Einheilphase aufgesetzt, um unnötige Belastungen zu vermeiden.

Da der Implantatkörper, die künstliche Zahnwurzel, fest mit dem Knochengewebe verwächst, ist es von großem Nutzen, die Aufbauten austauschbar zu halten. Die sogenannten Abutments gibt es in verschiedenen Formen und Ausführungen und bilden den Übergang vom Implantat zum individuell gestalteten Zahnersatz. Das Zahnfleisch umschliesst das Abutment im Idealfall bündig, jedoch bleibt zumeist ein kleiner Teil sichtbar. Daher ist es bei hochwertigem Zahnersatz häufig eine lohnende Investition, ein keramisches Abutment für den Zahnersatz zu wählen.

 

Welche Vorteile hat ein Zahnimplantat gegenüber herkömmlichem Zahnersatz?

Eine künstliche Zahnwurzel ist die einzige Möglichkeit, einen fehlenden Zahn topografisch korrekt und funktionell eigenständig wiederherzustellen. Die benachbarten Zähne agieren bei einer implantologischen Lösung nicht als stützende oder tragende Elemente und bleiben so unberührt. Dadurch kann ein maximaler Grad der Ästhetik und Funktionalität zahnschonend wiederhergestellt werden.

Ein Implantat löst damit gegenüber herkömmlichen prothetischem Zahnersatz z.B. viele fundamentalen Nachteile herkömmlichen Zahnersatzes zugleich und stellt daher für viele Menschen die einzige wirkliche Alternative zu den eigenen Zähnen dar. Wir von Par Aixcellence teilen diese Ansicht und haben uns darauf spezialisiert, umfrangreiche Möglichkeiten im Bereich der zahnärztlichen Implantologie in Aachen anzubieten, um unseren Patienten und Interessenten ein neues Lebensgefühl zuermöglichen.