Was kosten Zahnimplantate Eyecatcher

Die Angst vor den Kosten kann Patienten davon abhalten, sich überhaupt mit diesem Thema auseinander zu setzten. Dabei sind neue "eigenen Zähne" wahrscheinlich viel erschwinglicher, als Sie bisher glaubten. Implantate stellen ihre Zahngesundheit wieder her, und ermöglichen Ihnen wieder völlig natürlich und unkompliziert zu Essen, zu Reden und auf andere Menschen zuzugehen. Die Investition für ein Zahnimplantat kann zwischen 800,- € bis 4000,- € pro Implantat liegen, je nach Ausführung und Situation. Die Höhe der Gesamtkosten hängt einerseits vom Anspruch des Patienten, andererseits vom zu leistenden Operationsaufwand ab.

Die Bandbreite des Möglichen reicht von einem einfachen Implantat, das nach einigen Wochen seine Krone erhält, über Implantate in Kombination mit umfangreichen Knochenaugmentationen, bis hin zu Implantaten und Zahnersatz an einem einzigen Tag, bei denen Sie am Abend schon mit perfekten neuen Zähnen nach Hause gehen. Auch der Operationsablauf an sich, kann auf verschiedenen Weisen geplant werden: Von der einfachen Situation, in der das Implantat "einfach"  gesetzt werden kann, bis hin zur Navigierten Implantation.  In der Tabelle unten erhalten Sie einen Überblick über ungefähre Preise eines Implantates, dabei sind Zusatzleistungen enthalten, die für die Implantation evtl. notwendig sind.

 

  Leistungsarten     ca. Preise  
 

 Titan Implantat einfach

   

ca. 1000 €

 
 

 Titan Implantat zweigeteilt

   

ca. 1700 €

 
 

 Keramik Implantat

    ca. 2300 €  
 

 Knochenaufbau klein

   

ca. 350 €

 
 

 Sinuslift

   

ca. 450 €

 
 

 Dreidimensionale Planung

   

 ca. 750 €

 
 

 Planung Implantation einfach

   

ca. 150 €

 
 

6 Implantate mit reduzierter Prothese

(ohne Knochenaufbau oder andere Zusatzleistungen)

   

ca. 12.000 €

 

Wie rechts zu erkennen, variieren die Kosten für ein Zahnimplantat alleine schon durch die unterschiedliche Menge und Zusammenstellung der Materialien wie Knochenersatzmaterial, Membrane, Implantat-Teile und Vergleichbares. Auch Ihr Anspruch an das Ergebnis bietet viel Gestaltungsspielraum. Einteilige Implantate sind in der Regel günstiger als mehrteilige, bieten aber auch einige Nachteile.
Bei entsprechender Situation, sind sie aber durchweg eine sehr gute Alternative zu mehrteiligen Implantaten. Daher ist es sinnvoll sich genau beraten zu lassen, bevor man eine Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Behandlung trifft. Eine solche Beratung hilft auch, dass Sie als Patient eine hohe Preissicherheit erhalten.     

 

Navigierte Implantologie kann sich rechnen

Kosten werden bei Zahnimplanten auch deutlich reduziert, wenn die Implantate navigiert eingebracht (-> navigierte Implantation) werden. Dies erscheint zunächst aufwendiger, ist aber auf Lange sicht planbarer und präziser. Dadurch entfallen häufig Zusatzkosten, die sonst im späteren Verlauf einer Implantatlösung anfallen können. Auch kann der ein oder andere Knochenaufbau vermieden werden, so dass  Kosten, aber auch die Behandlungszeit und Behandlungsdauer reduziert werden können. Dies sollte individuell von Ihrem Implantologen beurteilt werden.

 

Zusammenfassend

Was kosten also Zahnimplantate und wie setzen sich die Preise zusammen? Grundsätzlich gliedern sich die Kosten für ein Zahnimplantat in zwei Bereiche:

1 Das zahnärztliche Honorar

Unter dem zahnärztlichen Honorar sind die Leistungen summiert, die der Zahnarzt über die Gebührenordnung für Zahnärzte liquidiert. Diese richten sich nach dem individuellen Aufwand. Grundsätzlich sind diese nach entsprechender Analyse und Planung voraussagbar.
   

2 Die Fremdlaborkosten

Unter die Framdlaborkosten fallen die Kosten für das Implantat selbst, sowie für den zugehörigen Zahnersatz (Kronen).

 

Noch ein Wort zum Abschluß

Wichtig in Hinblick auf die Kosten und die Planung ist in jedem Fall, ob Sie mit einer herausnehmbaren Lösung zufrieden sind oder ob Ihre Zähne wieder natürlich und fest sitzen sollen - so, wie es früher einmal war. Wenn Sie auf jeden Fall verhindern möchte, dass Sie in irgendeiner Situation Ihre Zähne aus dem Mund nehmen müssen, dann ist "festsitzend" die einzige Lösung. Diese ist entsprechend aufwendiger.

Um Ihre Wünsche und Vorstellungen umzusetzten, bietet Par Aixcellence Ihnen mehrere Konzepte an, die wie ein Baukastensystem aufgebaut sind. Dadurch können die Kosten für Ihre Versorgung erheblich gesenkt werden. Einer hohen Standardisierung und die Verwendung von CAD/CAM Technologie erlauben hohe Qualität zu einem günstigen Preis.